Kurs 2: Grundverkehrsbildung

Formación vial básica

Kurs 2: Grundverkehrsbildung. Mittels verschiedener kurzer Aufgaben hilft dieser Kurs den Schüler die Durchführung spezifischer Manöver zu üben.

Aufgaben

  1. ÜBERHOLEN. Bei dieser Aufgabe wird das Überholen anderer Fahrzeuge und speziell Radfahrern geübt.
  2. FAHRSTREIFEN MIT BESONDERHEITEN. In dieser Aufgabe wird geübt einige nicht gewöhnliche Fahrstreifen zu benutzen.
  3. KREISVERKEHR. In dieser Aufgabe wird der Kreisverkehr geübt je nach dem welche Ausfahrt wir nehmen wollen und auf welcher Art von Spur wir uns befinden.
  4. ANDERER KREISVERKEHR. In dieser Aufgabe werden andere Arten von Kreisverkehr, anders als die kreisförmigen, geübt.
  5. VERGLEICHSFAHRT MIT UNTERSCHIEDLICHEM REIFENLUFTDRUCK. In dieser Aufgabe vergleichen sie das Verhalten des Fahrzeugs mit richtigem Reifenluftdruck (grüner Bogen) oder falschen Reifenluftdruck (oranger Bogen) sie müssen dem markierten. Kurs mit einer konstanten Geschwindigkeit zwischen 90-100 km/h folgen, durch eine Schikane fahren und wenn sie über die Zielmarkierung fahren eine Vollbremsung durchführen.